Staatlich geprüfte KosmetikerIn | «PROFI»

Zertifizierte Kosmetikausbildung in Vollzeit (12 Monate) mit staatlichem Abschluss

Als staat­lich geprüf­te Kos­me­ti­ke­rIn hast Du den Pro­­­fi-Level erreicht und kannst Dir fast jeden Job in der Kos­me­tik­bran­che aus­su­chen. Du erhältst zwei Abschlüs­se und wirst natio­nal wie auch inter­na­tio­nal anspruchs­vol­le Kun­den mit maß­ge­schnei­der­ten Kos­­me­­tik- & Wellness­anwendungen begeistern.

Dein Karrierestart im Beauty-Business

Dein Berufs­wunsch steht abso­lut fest: Du wirst Pro­fi in der Kos­me­tik­bran­che, und das auf höchs­tem Niveau. Die Aka­de­mie der Kos­me­tik führt Dich zum Ziel als «staat­lich geprüf­ten Kos­me­ti­ke­rIn». Mit dem zer­ti­fi­zier­ten Abschluss staat­lich geprüf­te Kos­me­ti­ke­rin wirst Du ein gro­ßes Spek­trum an Kos­me­tik­be­ru­fen aus­üben und bist in der Lage hoch­wer­ti­ge kos­me­ti­sche Behand­lun­gen sowie der­ma­zeu­ti­sche Pro­blem­lö­sun­gen für anspruchs­vol­le Kun­den anzubieten.

Die Voll­zeit­aus­bil­dung in 12 Mona­ten umfasst die ganz­heit­li­che Kos­me­tik & Well­ness wie auch die medi­zi­nisch ori­en­tier­te Kos­me­tik. Begehrt sind erfolg­rei­che Absol­ven­ten der Aka­de­mie der Kos­me­tik vor allem in der Tou­ris­mus­bran­che oder im Bereich Medi­cal Beauty.

Volles Programm für Kosmetik-Profis

Mit die­ser Aus­bil­dung hast Du inner­halb von 12 Mona­ten gleich zwei hoch­wer­ti­ge Abschlüs­se in der Tasche. Du führst den Titel «Kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­sche Kos­me­ti­ke­rin» (Fach­kos­me­ti­ke­rIn) und Du bist «staat­lich geprüf­te Kosmetikerin».

Neben dem Lehr­plan für die Fach­kos­me­ti­ke­rIn wirst Du Dei­ne Kennt­nis­sen und Fer­tig­kei­ten wäh­rend zusätz­li­cher Inten­siv­trai­nings und anspruchs­vol­len Spe­zi­al­be­hand­lun­gen einem abso­lu­ten Fein­schliff ver­pas­sen. Du ent­wi­ckelst eige­ne Behand­lungs­kon­zep­te und ent­fal­test Dein vol­les Poten­ti­al bis zum Pro­fi und viel­sei­ti­gen All­roun­der in Sachen moder­ner Haut- und Kör­per­pfle­ge. Ergän­zen­de Lern­in­hal­te bie­ten Dir das bes­te Rüst­zeug für Füh­rungs­auf­ga­ben und Existenzgründung.

 Dei­nem Traum zum abso­lu­ten Kos­­me­­tik-Pro­­­fi steht nun nichts mehr im Weg. 

 Nächs­ter Ausbildungs-Beginn: 

15. September 2022
13. September 2023

 Dei­ne Vorteile: 

Gleich zwei Kosmetikausbildungen und Abschlüsse in Einem.
Einige meist aufpreispflichtige Zusatzqualifikationen sind bereits in der Grundausbildung enthalten.
Ausbildungszeit: 12 Monate
Fördermöglichkeiten durch Arbeitsagentur und Jobcenter. Auch als Zweitausbildung für Umschüler und Arbeitssuchende.

Deine Entscheidung zum erfolgreichen Kosmetik-Profi

Der Abschluss «staat­lich geprüf­te Kos­me­ti­ke­rin» eröff­net Dir die Mög­lich­keit, als pro­fes­sio­nel­le Kos­me­ti­ke­rin in Dei­nem Traum­be­ruf zu star­ten. Als Berufs­star­ter oder Schul­ab­gän­ger soll­test Du Dich von Anfang an für die­se qua­li­fi­zier­te Kos­me­tik­aus­bil­dung ent­schei­den, um die best­mög­li­chen Grund­la­gen für Dein spä­te­res Berufs­le­ben zu schaf­fen. Aber auch für qua­li­täts­be­wuss­te Quer­ein­stei­ger aus ver­wand­ten Berei­chen ist die Aus­bil­dung gedacht, die prak­ti­sches Wis­sen ver­fei­nern und Kennt­nis­se ver­tie­fen möchten.

Mit ins­ge­samt 1580 Unter­richts­ein­hei­ten in Voll­zeit tauchst Du inten­siv in ver­schie­de­ne Behand­lungs­tech­ni­ken aus den Berei­chen Kos­me­tik und Well­ness ein und bist im Anschluss per­fekt für einen Berufs­start in der Beau­ty Bran­che gerüs­tet. Inklu­si­ve einer staat­li­chen Bestä­ti­gung Dei­ner erwor­be­nen Fähig­kei­ten und Kenntnisse.

Entfalte Dein Potential

Als Berufs­fach­schule sind wir Spe­zia­lis­ten in Sachen Aus­bil­dung von zukünf­ti­gen Kos­me­tik und Well­ness Pro­fes­sio­nals. Bes­tens dar­auf vor­be­rei­tet, Dich erfolg­reich auf den Weg in ein anspruchs­vol­les Berufs­feld zu begleiten.

Die Ver­mitt­lung moder­ner Behand­lungs­tech­ni­ken, der Umgang mit neu­en Tech­no­lo­gien und Gerä­ten sowie die inten­si­ve Übung an ver­schie­de­nen Modell­kun­den ste­hen im Mit­tel­punkt Dei­ner Aus­bil­dung. Aus­stat­tung und Lehr­plan ermög­li­chen Dir, Dei­nen zukünf­ti­gen Beruf in einem Arbeits­um­feld zu erler­nen, das immer auf dem moderns­ten und neu­es­ten Stand ist. Du arbei­test also nicht nur mit vor­han­de­ner Aus­stat­tung eines poten­ti­el­len Lehr­be­triebs und übst in ers­ter Linie Behand­lungs­tech­ni­ken, die sich in des­sen Dienst­leis­tungs­an­ge­bot wie­der­fin­den. Für die «staat­lich geprüf­te Kos­me­ti­ke­rIn» lernst Du bei uns auf der «Aka­de­mie der Kos­me­tik» alle grund­le­gen­den Behand­lun­gen (Tre­at­ments) ken­nen, die Dich auf ALLE aktu­el­len und künf­ti­gen Anfor­de­run­gen in der Kos­­me­­tik- und Well­ness­bran­che vor­be­rei­ten. Zusätz­lich bleibt Raum für Dei­ne per­sön­li­che Ent­wick­lung und Spezialisierung.

Was bedeu­tet eigent­lich «staat­lich geprüft» und was macht den Unter­schied?… wirst Du Dich sicher­lich fra­gen. Der Abschluss «staat­li­che geprüf­te Kos­me­ti­ke­rin» zeich­net beson­de­re Leis­tun­gen aus und beschei­nigt ein hohes Aus­bil­dungs­ni­veau. Bei einem staat­li­chen Abschluss geht es nicht um das Abfra­gen von Grund­wis­sen und das Durch­füh­ren von Kabi­nen­be­hand­lun­gen, son­dern ins­be­son­de­re um fun­dier­tes Wis­sen und die Fähig­keit, maß­ge­schnei­der­te und anspruchs­vol­le Behand­lungs­kon­zep­te zu erstel­len. Das Beherr­schen aller moder­nen Tech­ni­ken und Anwen­dun­gen wirst Du unter Beweis stellen.

Zur «nor­ma­len» Prü­fung der Fach­kos­me­ti­ke­rIn | Exper­te («kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­sche Kos­me­ti­ke­rIn») wirst Du zusätz­li­ches und spe­zi­el­les Wis­sen in Prü­fun­gen vor einer «staat­lich» Prü­fungs­kom­mis­si­on able­gen. Die­se Kom­mis­si­on setzt sich aus Mit­ar­bei­tern des Schul- und Gesund­heits­am­tes, Fach­do­zen­ten und Exper­ten aus der Pra­xis zusam­men. Begut­ach­tet wer­den Dei­ne schrift­li­chen, münd­li­chen und prak­ti­schen Leistungen.

Alle Leis­tun­gen aus dem Aus­bil­dungs­jahr wer­den Dir expli­zit beschei­nigt durch Zeug­nis­se und eine Viel­zahl an Zer­ti­fi­ka­ten. Wie­der ein nicht unwe­sent­li­cher Unter­schied zu einer Leh­re, bei der Du in der Regel Noten für Fächer und Dei­ne Abschluss­prü­fung erhältst. Die Beschei­ni­gun­gen und die staat­li­che Urkun­de der Berufs­fach­schule dage­gen bestä­ti­gen Dei­ne Fähig­kei­ten im Spe­zi­el­len und über­zeu­gen bei der Bewer­bung um eine begehr­te Stel­le in der Kos­me­tik­bran­che! Nicht zu ver­ach­ten dabei ist, dass Du schon nach 12 Mona­ten als Pro­fi in den Beruf wech­selst — wäh­rend im Ver­gleich dazu die Aus­zu­bil­den­den einer Kos­me­tik­leh­re noch gan­ze 24 Mona­te vor sich haben …

Professionelle KosmetikerIn werden in 12 Monaten — geht das?

Der Beruf der Kos­me­ti­ke­rIn ist ein aner­kann­ter Aus­bil­dungs­be­ruf der als Azu­bi inner­halb von 3 Jah­ren absol­viert wer­den kann oder auf einer Berufs­fach­schule, wo die Aus­bil­dung gera­de mal 12 Mona­te dau­ert. Was sind die Unter­schie­de zwi­schen einer Kos­­me­­tik-Leh­­re und einer Aus­bil­dung an der Berufs­fach­schule? Die­se und ande­re Fra­gen beant­wor­ten wir Dir im Vergleich …

Perfektes Rüstzeug für echte Profis

An die­ser Stel­le geben wir Dir einen Über­blick über den Umfang und die unter­schied­li­chen Fach­ge­bie­te Dei­ner Aus­bil­dung. Her­vor­ge­ho­be­nen sind die zusätz­li­chen Lern­in­hal­te und Trai­nings die Du für die staat­li­che Prü­fung benö­tigst, um die Fach­kos­me­ti­ke­rIn als Pro­fi zu bestehen. Für die staat­li­che Prü­fung wirst Du auf alle Lern­in­hal­te inten­siv geschult.

Ablauf:

  • 12-mona­­ti­­ge Ausbildung
    Theo­rie und Pra­xis wie «Fach­kos­me­ti­ke­rin | Experte»
  • Zusätz­lich 80 Unter­richts­ein­hei­ten zur Vor­be­rei­tung auf die staat­li­che Prüfung
  • Die Inten­si­vie­rungs­stun­den zur Vor­be­rei­tung auf die schrift­li­che und münd­li­che staat­li­che Prü­fung fin­den von Mai bis Juli zusätz­lich zum jewei­li­gen Unter­richt statt.
  • Schrift­li­che und prak­ti­sche Prü­fung (3 Tage) an der Aka­de­mie der Kos­me­tik in Nürnberg
  • Münd­li­che Prü­fung (1 Tag) an der Kos­me­tik­schu­le Wiesbaden

Berufsbild Kosmetik

  • Beruf der Kosmetikerin
  • Kör­per­pfle­ge und Kos­me­tik — Geschich­te und Gegenwart
  • Recht­li­che Grund­la­gen für den Beruf

Berufshygiene und Arbeitsschutz

  • Infek­ti­ons­schutz­ge­setz und Coro­na Prävention
  • Grund­la­gen der Mikrobiologie
  • Hygie­ne­maß­nah­men bei kos­me­ti­schen Anwendungen
  • Arbeits­schutz­maß­nah­men
  • Inten­si­ve Vor­be­rei­tung Hygie­ne­prü­fung für Hygie­ne­sach­kun­de­nach­weis S1

Hautaufbau und Dermatologie

  • Schich­ten der Haut
  • Haut­an­hangs­ge­bil­de
  • Haut­schutz­funk­tio­nen
  • Haut als Teil des Immunsystems
  • Pri­­mär- und Sekundäreffloreszenzen
  • Haut­ver­än­de­run­gen und Hauterkrankungen
  • Alte­rungs­pro­zess der Haut
  • Licht und hor­mo­nell beding­te Hautveränderungen
  • Pig­ment­stö­run­gen
  • Bös­ar­ti­ge Hautveränderungen
  • Bak­te­ri­el­le und vira­le Hauterkrankungen
  • Haut­ver­än­de­run­gen durch Akne, Pso­ria­sis, Neu­ro­der­mi­tis und Rosazea
  • Haut­ty­pen und Haut­zu­stän­de zuord­nen und behandeln

Anatomie und Physiologie des Körpers

  • Herz- und Kreislaufsystem
  • His­to­lo­gie — Zel­le und Gewebe
  • Ske­lett und Muskulatur
  • Endo­kri­nem — das Spiel der Hormone
  • Ver­dau­ung und inne­re Organe
  • Ner­ven­sys­tem

Grundlagen der Ernährungslehre

  • Ver­dau­ungs­pro­zess
  • Nähr­stoff­grup­pen: Koh­len­hy­dra­te, Fet­te, Eiweiße
  • Mine­ral­stof­fe und Vitamine
  • Grund­la­gen einer gesun­den und voll­wer­ti­gen Ernährung
  • Ver­än­der­te Ernäh­rungs­ge­wohn­hei­ten und Ihre Folgen
  • Ernäh­rung und Haut
  • Nah­rungs­er­gän­zun­gen und Vitalstoffe

Fachkunde / Präparatekunde

  • Grund­la­gen: Stof­fe, kos­me­ti­sche Roh­stof­fe und Präparate
  • Pro­dukt­grund­la­gen — Pro­duk­te der Basis‑, Spe­­zi­al- und Intensivpflege
  • Wirk­stoff­kun­de — tie­ri­sche, pflanz­li­che und bio­tech­no­lo­gisch her­ge­stell­te Wirkstoffe
  • Inhalt­stof­fe kos­me­tik­scher Präparate
  • Spe­zi­al­pro­duk­te für die Augen- und Lip­pen­pfle­ge, bei Haut­ir­ri­ta­tio­nen und Problemhäuten
  • Haut­spe­zi­fi­sche Wirkstoffauswahl
  • Signa­tu­re Tre­at­ments — Selb­stän­di­ges Pla­nen und Erstel­len indi­vi­du­el­ler oder the­men­be­zo­ge­ner Kos­­me­­tik- und Wellnessbehandlungen

Berufsspezifische Kenntnisse in Physik und Chemie

  • Ato­me — Mole­kü­le — Peri­oden­sys­tem der Elemente
  • Emul­sio­nen — Sus­pen­sio­nen — Gele
  • Auf­bau von Wirk­stof­fen und Makronährstoffen
  • Strom und sei­ne Wirkungsweisen
  • Phy­si­ka­li­sche Grund­la­gen für Ultra­schall, Radio­fre­quenz und Mesoporation
  • Sti­mu­la­ti­on von Mus­­kel- und Nervengewebe
  • Licht und Laser in der kos­me­ti­schen Anwendung

Apparative Kosmetik

  • Gerä­te in der Kos­me­tik­pra­xis — Über­blick und Vorteile
  • Theo­re­ti­sche Kennt­nis­se und prak­ti­sche Anwen­dung von: 
    • Micro­der­ma­bra­si­on
    • Aqua­fa­cial
    • Micro­need­ling und
    • Ultra­schall
  • Gren­zen appa­ra­ti­ver Kos­me­tik und Ände­run­gen durch NiSV
  • Inten­si­ves Gerä­te­trai­ning gegen­sei­tig und in der Modell­pra­xis an meh­re­ren Kun­den pro Geräteart
  • Medi­cal Beau­ty: Kom­bi­na­ti­on von hoch­wirk­sa­men Prä­pa­ra­ten und appa­ra­ti­ver Kos­me­tik für Anti-Aging und beson­de­re Hautbilder

Kaufmännische Grundlagen

  • Wir­t­­schafts- und Rechtskunde
  • Berufs­spe­zi­fi­sche Kennt­nis­se aus Rech­nungs­we­sen und Buchführung
  • Beschaf­fung und Kalkulation
  • Waren­prä­sen­ta­ti­on und Verkauf
  • Grund­la­gen der Existenzgründung
  • Berufs- und Verkaufskunde
  • Abrech­nun­gen und Kassensysteme 
  • Ver­si­che­run­gen, Steu­ern, Ver­trä­ge, Gesetzeskunde
  • Finanz- und Budgetplanung
  • Inves­ti­ti­ons­mög­lich­kei­ten: Kauf, Lea­sing, Miete
  • Betriebs­or­ga­ni­sa­ti­on und Mitarbeiter
  • Wer­be­stra­te­gien und Marketing
  • «SPA-Pla­­nung»: Erar­bei­ten eines eige­nen Businessplans

Bewerbungs­coaching

  • Prak­ti­ka und Jobsuche
  • Erstel­len von Bewerbungsunterlagen: 
    • klas­si­sche Bewerbung
    • Initia­tiv­be­wer­bung
    • Online­be­wer­bung
  • Bewer­bungs­ge­spräch:
    • Vor­be­rei­tung
    • Auf­tre­ten
    • Rol­len­spie­le

Kosmetik- und Wellnessbehandlungen

  • Kos­me­ti­sche Grundbehandlungen
  • Ana­mne­se und Hautdiagnose
  • Appa­ra­ti­ve und manu­el­le Hautreinigung: 
    • Prä­pa­ra­te
    • Tech­ni­ken
    • Hilfs­mit­tel
  • Metho­den der Inten­­siv- und Tiefenreinigung: 
    • mecha­ni­sche
    • bio­lo­gi­sche und che­mi­sche Pee­lings wie Fer­ment­schä­lung oder Fruchtsäure
  • Depi­la­ti­on der Gesichts­här­chen mit Pin­zet­te, Wachs, Faden­tech­nik oder Zuckerpaste
  • Augen­brau­en­gestal­tung und Fär­ben, Wimpernfärben
  • Ein­schleu­sen von Wirk­stoff­kon­zen­tra­ten wie Ampul­le oder Seren
  • Mög­lich­kei­ten der Inten­si­vie­rung wie Okklu­siv oder Bedampfer
  • Aus­wahl und Anwen­den ver­schie­de­ner Masken: 
    • Creme­mas­ken
    • Kalt­mo­del­la­gen wie Alginate
    • Ther­mo­mo­del­la­gen
    • Cel­lu­­lo­­se- und She­et­mas­ken u. v. m.
  • Kos­me­ti­sche Teil­mas­sa­gen des Rückens, der Arme und des Gesichts
  • Spe­zi­al­be­hand­lun­gen für spe­zi­el­le Haut­zu­stän­de wie: 
    • Anti-Aging
    • Unrei­ne und Akne Haut
    • hyper­sen­si­ble und vor­zei­tig geal­ter­te Haut
  • Son­der­be­hand­lun­gen wie Tee­­nie- und Männerbehandlungen
  • Zusätz­li­che Modell­be­hand­lun­gen und Spe­cial Tre­at­ments: Augen­be­hand­lung, Rücken- und Dekol­le­té Behandlung

Spezialbehandlungen mit Zertifikat

  • Seminar — fach­ge­rech­te Anwen­dung von Säuren
  • TSUBO — manu­el­les Face Lifting
  • Manu­el­le Lymph­drai­na­ge — kos­me­ti­sche Lymph­drai­na­ge (Kopf — Hals — Dekolleté)
  • Cel­lu­li­te­be­hand­lun­gen — Wickel­tech­nik und

Kosmetische Hand- und Fußpflege

  • Mani­kü­re:
    • Beur­tei­len der Nägel
    • Nagel­ver­än­de­run­gen und Erkran­kun­gen erkennen
    • Durch­füh­ren einer Maniküre
    • Pro­duk­te der Hand- und Nagelpflege
    • Hand­mas­sa­ge
  • Pedi­kü­re:
    • Bau und Funk­ti­on des Fußes
    • Erkran­kun­gen und Deformationen
    • Behand­lungs­ab­lauf
    • Prä­pa­ra­te zur Fußpflege
    • Fuß­bad und Fußmassage
  • Deko­ra­ti­ves Gestal­ten der Nägel mit klas­si­schem Nagel­lack und UV-Lack

Dekorative Kosmetik/Grundlagen des Make-Ups

  • Typ­be­ra­tung und Farbenlehre
  • Gesichts­for­men
  • Prä­pa­ra­te der deko­ra­ti­ven Kosmetik
  • Pin­sel­kun­de

Wellness- und Entspannungsmassagen

  • Zie­le und Wir­kun­gen von Massagen
  • Klas­si­sche Mas­sa­ge­grif­fe und Massageregeln
  • Mas­sa­ge­hilfs­mit­tel und Multiplikatoren
  • Kun­den­be­ra­tung und Anamnese
  • Teil­mas­sa­gen im Bereich des Kopfes: 
    • Edel­stein Gesicht
    • Ayur­ve­da Age Control
    • Shi­atsu
  • Teil­mas­sa­gen der Extremitäten: 
    • Ayur­ve­di­sche Fußmassage
    • Hand- und Armmassage
    • Bein­mas­sa­ge
  • Ganz­kör­per­mas­sa­gen aus aller Welt: 
    • Stone Well
    • Ayur­ve­da (Abhyan­ga)
    • Cha­k­ren­mas­sa­ge
    • Lomi Lomi kahi
  • Spe­zi­el­le Massagetechniken: 
    • Anti-Cel­lu­­li­­te
    • Bir­ken­rol­le
    • Hei­ße Rolle
    • Kräu­terstem­pel
    • Klang­scha­len u. v. m.
  • Ent­­­span­­nungs- und Atemtechniken
  • Kom­­bi- und The­men­be­hand­lun­gen mit Ele­men­ten der Kos­me­tik UND Wellness

Modellpraxis — Behand­lungen von «Kosmetik­­kunden»

  • Durch­füh­ren von Kos­me­tik­be­hand­lun­gen, Well­ness­mas­sa­gen und Kombibehandlungen
  • Erstel­len und Anwen­den von Behandlungskonzepten
  • Behand­lun­gen von Model­len wäh­rend des Ausbildungsjahres
  • Zusätz­li­che Trai­nings­ein­hei­ten für die prak­ti­sche staat­li­che Prüfung

Weitere Pluspunkte:
zusätzlich 4 einzeln zertifizierte Erfolgsbausteine

  • Medi­cal Skin Care Expert | Appa­ra­ti­ve Kos­me­tik in Theo­rie und Pra­xis (Micro­need­ling, Micro­der­ma­bra­si­on, Aqua­fa­cial, Ultra­schall mit Unter­stüt­zung der Fir­men Ion­to Comed und CNC Cosmetic)
  • Mas­ter of Hand and Feet | klas­si­sche Mani­kü­re und Pediküre
  • Hygie­ne Sach­kun­de­nach­weis S1 | Grund­la­gen der Hygie­ne im Kosmetikinstitut
  • Trai­nings mit ver­schie­de­nen Kos­me­tik­fir­men (Spe­zi­al­be­hand­lun­gen in Theo­rie und Praxis)

Eine intensive und praxisnahe Ausbildung auf hohem Niveau ist uns wichtig:

  • Aus­bil­dung in kei­nen über­füll­ten Klas­sen — so kön­nen wir jeden Teil­neh­mer indi­vi­du­ell fördern
  • Direk­te Anwen­dung und Übun­gen des erwor­be­nen Fach­wis­sens an ver­schie­de­nen Model­len — wir küm­mern uns für Dich um pas­sen­de Modellkunden
  • Das rich­ti­ge Hand­werks­zeug bil­det die Basis für bes­te Ergeb­nis­se: Hoch­wer­ti­ge Kos­me­tik­prä­pa­ra­te sowie Pra­xis­aus­rüs­tung und Arbeits­ma­te­ri­al für die Zeit der Aus­bil­dung sind in der Kurs­ge­bühr enthalten
  • Pro­fes­sio­nel­les und ambi­tio­nier­tes Lehr­per­so­nal mit Lei­den­schaft für den Beruf der Kos­me­ti­ke­rin — ein hoch­mo­ti­vier­tes Team sorgt für eine opti­ma­le Betreu­ung vor, wäh­rend und nach der Ausbildung
  • AZAV zer­ti­fi­zier­ter Bil­dungs­trä­ger (TÜV Rhein­land) — regel­mä­ßi­ge Kon­trol­len für eine kon­stant hohe Ausbildungsqualität

Mög­li­cher Call-to-action

Abschluss & Berufschancen

Abschluss

Mit dem erfolg­rei­chen Abschluss der Kos­me­tik­aus­bil­dung erhältst Du:

  • ein Zeug­nis zur «Kom­ple­men­tär­me­di­zi­ni­schen Kos­me­ti­ke­rIn» (Aus­bil­dung «Fach­kos­me­ti­ke­rIn | Exper­te»)
  • ein Zeug­nis wie auch …
  • eine staat­lich aner­kann­te Urkun­de für den Abschluss «staat­lich geprüf­te KosmetikerIn».

Zusätz­lich eini­ge Zer­ti­fi­ka­te, die Dei­ne erwei­ter­ten Fähig­kei­ten bescheinigen:

  • «Medi­cal Skin Care Expert»
  • «Mani­kü­re & Pediküre»
  • «Hygie­ne­pass mit Hygie­ne Sach­kun­de­n­achs­eis S1»
  • «Spe­zi­al­be­hand­lun­gen»
  • «Frucht­säu­reb­ne­hand­lun­gen»
  • «TSUBO — manu­el­les Face Lifting»
  • «Manu­el­le Lymphdrainage»
  • «Cel­lu­li­te­be­hand­lun­gen»

Karriere

Als erfolg­rei­che Absol­ven­tin die­ser Aus­bil­dung darfst Du den Zusatz «staat­lich geprüft» füh­ren, was Dir viel­fäl­ti­ge Wege eröff­net. Der Abschluss ist inter­na­tio­nal aner­kannt mit dem Du auch welt­weit bei­spiels­wei­se in Hotels, SPAs und ande­ren pro­fes­sio­nel­len Kos­me­tik­be­rei­chen tätig wer­den darfst. Du unter­streichst mit die­sem Titel und den viel­fäl­ti­gen Zer­ti­fi­ka­ten Dei­ne Fach­kennt­nis und hebst Dich DEUTLICH von ande­ren Bewer­bern ab.

Als ange­stell­te Fach­kos­me­ti­ke­rIn mit staat­li­cher Prü­fung über­nimmst Du:

      • Füh­rungs­auf­ga­ben in Kos­me­tik­in­sti­tu­ten und SPAs
      • Hoch­wer­ti­ge Behand­lun­gen für ein anspruchs­vol­les Kundenklientel
      • Ver­ant­wor­tung auf Schön­heits­far­men und Kur­ho­tels und ver­wöhnst VIP Kunden
      • Die pro­fes­sio­nel­le Beglei­tung der­ma­to­lo­gi­scher Haut­be­hand­lun­gen in Pra­xen und Hautkliniken
      • Kos­me­tik­be­hand­lun­gen zur Unter­stüt­zung von Phy­sio­the­ra­peu­ten und Heilpraktikern
      • Lei­ten­de Auf­ga­ben in SPAs und Kos­me­tik­ka­bi­nen von Ther­men, Bäder- und Saunabetrieben
      • Die Auf­ga­ben des SPA Mana­gers in Hotels/Ressorts und ande­ren tou­ris­ti­schen Berei­chen wie bei­spiels­wei­se der Kreuzfahrtenbranche
      • Die fach­li­che Ver­ant­wor­tung in Par­fü­me­rien und Drogerien

Tätig­kei­ten in der Schön­heits- und Wellnessindustrie

      • Bera­ten­de Fach­kos­me­ti­ke­rin bei Pro­­­dukt- und Geräteherstellern
      • Trai­ne­rin für Pro­dukt­schu­lun­gen und Vertrieb
      • Gebiets- und Depotrepräsentantin
      • Ver­kaufs­lei­tung
      • Fach­li­che Lei­tung in der Produktentwicklung
      • Team­lei­tung Kundenservice/Kundenbetreuung

Lass ande­re von Dei­nem Wis­sen pro­fi­tie­ren als …

      • Dozen­tin an Berufs­fach­schu­len und Volkshochschulen
      • Dozen­tin im Bereich Erwachsenenbildung
      • Fach­do­zen­tin zur Unter­stüt­zung ver­wand­ter Bran­chen: Fri­seu­re, Wim­­pern- und Nagel­mo­del­lis­tin­nen, Lingeristinnen
      • Trai­ne­rin in den Berei­chen Gerä­­te- und Wirkstoffkosmetik

Erfül­le Dir den Traum vom eige­nen Kos­me­tik­in­sti­tut als selb­stän­di­ge UnternehmerIn

      • mit eige­nem Kos­me­tik­in­sti­tut, SPA oder eige­ner Schönheitsfarm
      • als wert­vol­le Part­ne­rin in Wimpern‑, Nagel- oder Friseurstudios
      • als mobi­le Kos­me­ti­ke­rin oder Wellnesstherapeutin
      • grün­de eine Kos­me­tik­ket­te oder ent­wick­le eine eige­ne Produktlinie

Die staat­lich geprüf­te Kos­me­ti­ke­rin ist die Vor­aus­set­zung für die höchs­te Qua­li­fi­ka­ti­on im Hand­werk: der Kos­me­tik­meis­ter. Der Meis­ter ist gleich­wer­tig mit einem Bache­lor Pro­fes­sio­nal auf dem wir Dich auch bei uns an der Aka­de­mie der Kos­me­tik in Nürn­berg vor­be­rei­ten. LINK

Ausbildungen der Akademie der Kosmetik

6 Mona­te berufs­be­glei­tend | Abendschule

12 Mona­te Voll­zeit­aus­bil­dung | Tagesschule

12 Mona­te Voll­zeit­aus­bil­dung | Tagesschule

2 Abschlüs­se in einem Ausbildungsgang:
Als «staat­lich geprüf­te Kos­me­ti­ke­rIn» hast Du gleich­zei­tig die Aus­bil­dung zur «Fach­kos­me­ti­ke­rIn | EXPERTE» in der Tasche.

Jetzt wirst Du Kosmetik-Profi !

Was sind die Voraussetzungen für die Zulassung zur staatlichen Prüfung?

  • Mitt­le­rer Schul­ab­schluss (Haupt­schul­ab­schluss)
  • Aner­kann­ter deut­scher Schul­ab­schluss oder beglau­big­ter, gleich­ge­stell­ter inter­na­tio­na­ler Schulabschluss
  • Gesund­heit­li­che Eig­nung (Attest­pflicht)
  • Aus­rei­chen­de Deutsch­kennt­nis­se in Word und Schrift (min­des­tens B1)

Für wen eignet sich die Vollzeitausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin?

  • Für Kos­me­ti­ke­rIn­nen die sich mit einer staat­li­chen Prü­fung von Mit­be­wer­bern abhe­ben möchten
  • Für Kos­me­ti­ke­rIn­nen, die den Grund­stein für das Able­gen wei­te­rer Fach­kun­de­nach­wei­se legen möch­ten (Aus­bil­dung ent­hält Modul 1 «Haut Ihre Anhangsgebilde»)
  • Inter­es­sen­ten, die auf der Suche nach einer Berufs­aus­bil­dung sind, mit der sie schnell in den Beruf star­ten können
  • Für Kos­me­ti­ke­rIn­nen, die sich im Anschluss den Kos­me­tik­meis­ter able­gen möchten

Nur zum Ver­ständ­nis: ich ver­ste­he die Punk­te im Absatz nicht 🙂

Termine
vom 15. September 2022 bis 28. Juli 2023
(Einstieg bis 14. Oktober 2022 möglich)
vom 13. September 2023 bis 26. Juli 2024
(Einstieg bis 16. Oktober 2023 möglich)
Unterrichtszeiten
Montags bis Freitags von 09:00 bis 14:00 Uhr
max. 2 x pro Woche bis 15:30 Uhr
(es gilt der bayerische Ferienkalender)
Kosten
5.890,00 €
+ 150,00 € Prüfungsgebühren
+ 000,00 € Starter-Hygiene-Paket
(Preise mehrwersteuerbefreit)
12-monatige Ausbildung in Vollzeit
zur staatlich geprüften Kosmetikerin

Monatliche Ratenzahlung möglich
In den Ausbildungskosten sind enthalten:
  • schriftliche Unterlagen
  • Ausbildungszertifikate
  • Zeugnisse
  • Anmeldegebühren
  • alle Behandlungspräparate während der Praxisausbildung

STÖRER unbedingt! Zu den Förderungen und Fördermittel. 

Hast Du noch weitere Fragen zur Ausbildung «staatlich geprüfte KosmetikerIn» …

?

Oder möchtest Du Informationen und Unterlagen zur Ausbildung per Post erhalten?

Verwende das Kontaktformular gerne auch für Deine Fragen. Beschreibe kurz Dein Anliegen, damit wir schneller eine Antwort für Dich finden.

    Vorname
    Zuna­me

    Dei­ne Adres­se (optio­nal):

    Dür­fen wir Dich tele­fo­nisch kontaktieren? *
    gebe bit­te Dei­ne Tele­fon­num­mer an *
    wann bist Du am bes­ten zu erreichen?

     

    * Mit der Erhe­bung und Ver­wen­dung mei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (sie­he Daten­schutz) bin ich ein­ver­stan­den. Ich stim­me zu, dass mei­ne For­mu­lar­an­ga­ben zur Kon­takt­auf­nah­me bzw. zur Bear­bei­tung mei­nes Anlie­gens gespei­chert werden.
    Eine Kopie der Nach­richt wird an die ange­ge­be­ne E‑Mail-Adres­se gesendet.

     

    captcha

    Bit­te prü­fe vor dem Ver­senden noch ein­mal die ein­ge­ge­benen Daten. Vor­al­lem, ob Dei­ne Email­adresse kor­rekt ist, damit wir Dir ant­wor­ten kön­nen. Du musst aus Grün­den des Daten­schutzes eine Zu­stimmung zur Ver­wendung Dei­ner Daten be­stätigen. Erst danach lässt sich das For­mu­lar ver­senden. Vie­len Dank.